„Hochzeit auf den ersten Blick“: Paar in Durach heiratet für eine Fernsehsendung

Foto: Matthias Becker

Bei vielen Paaren ist es Brauch, dass der Bräutigam das Kleid der Braut nicht vor der Hochzeit sehen darf. Dass er aber seine zukünftige Frau auf dem Standesamt zum ersten mal überhaupt zu Gesicht bekommt, das ist dann doch eher die Seltenheit.

Und trotzdem ist genau das in Durach passiert: Da stand im Sommer doch der Standesbeamte Franz Heiligensetzer zwei Menschen gegenüber, die sich zuvor noch nie gesehen, geschweige denn miteinander gesprochen oder sich geschrieben haben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung.

Was beide gemeinsam haben? Sie sind Kandidaten einer Fernsehsendung. Wie kamen zwei Menschen, die einander nicht kannten, zur standesamtlichen Trauung nach Durach?

Standesbeamter Heiligensetzer lacht. Als er aus seinem Urlaub zurückkam, sagte man ihm, eine Produktionsfirma habe angerufen und wolle im Duracher Rathaus eine Hochzeit für eine Fernsehsendung aufzeichnen.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im e-Paper und in der gedruckten Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 03.12.2016, erhältlich unter anderem in den jeweiligen AZ Service-Centern  und im Abonnement.