Aus für Open-Air-Konzerte in Buchenberg

Foto: Marc Vogel

Schon bald wird es keine Konzerte mehr in der Buchenberger Arena des Veranstalters Allgäu Concerts geben. Festivals wie „Rock the King“ am Wochenende oder Auftritte wie der „Fantastischen Vier“ im vergangenen Jahr entfallen dort also voraussichtlich ab dem Jahr 2020.

Falls die Konzerte zur Regel werden, verlangt die Regierung von Schwaben laut Bürgermeister Toni Barth, dass die Gemeinde mit einem Bebauungsplan eine rechtlich stabile Grundlage für den Veranstaltungsort schafft. Allerdings könnten in Buchenberg die Abstände, die für einen Bebauungsplan zwischen Konzertareal und Wohngebiet vorgeschrieben sind, nicht eingehalten werden.