Kaiser Maximilian I. und die höfische Jagd
Von den Zeichen des Hirsches. Vortrag von Maximilian Krüger M. A. zum 500. Todesjahr Kaiser Maximilians I. Eintritt an der Museumskasse 5,- €. Kein Einlass nach Vortragsbeginn! Veranstalter: Museum der Stadt Füssen.

Von frühester Kindheit an war Kaiser Maximilian an die höfische Jagd herangeführt worden. Von der Mutter in der Kunst der Vogelbeize unterwiesen, vertiefte er seine Kenntnisse über die Hohe Jagd in den Forsten, Bergen und Tälern von der Donau bis ins Tiroler Hochgebirge, zwischen Lech und Iller – und immer wieder in den weitläufigen Jagdgründen um Füssen. Der große Waidmann liebte die Tiere, besonders seine Hunde, deren Sprache er angeblich verstand. Die Jagd war des Kaisers liebste Freizeitbetätigung, der er nachging, wenn er sich überarbeitet fühlte.

Eintritt an der Museumskasse 5,- €. Kein Einlass nach Vortragsbeginn!
Veranstalter: Museum der Stadt Füssen, Lechhalde 3, 87629 Füssen
Veranstaltungsort / Treffpunkt:
Museum der Stadt Füssen
Lechhalde 3
87629 Füssen
Telefon: 08362 / 9031-43 oder 9031-46
kultur@fuessen.de
www.museum.fuessen.de