Rock the King in Buchenberg: Nicht nur das Wetter überzeugte die Besucher

Foto: Christoph Kölle

Buchenberg kann Festival: Mit der zweiten Auflage von „Rock The King“ in der Oberallgäuer Gemeinde ist den Veranstaltern um Allgäu-Concerts-Geschäftsführerin Michaela Bernhard nach 2017 ein weiterer, überragender musikalischer Wurf gelungen. 4.000 Rockfans vorwiegend aus dem süddeutschen Raum, aber auch aus Österreich und der Schweiz, erlebten am Wochenende einen gelungenen Mix aus Bands, deren Namen in der Szene als definitiv einschlägig gelten.

„Allgäu Concerts“ bewies damit gutes Gespür und fundierte Szenekenntnis. Und das Wetter spielte auch mit. Nur ein kleiner Sturm zu Beginn am Samstagnachmittag hatte Veranstaltern und Besuchern Sorgen bereitet – freilich nur kurzzeitig.